Persönlichkeits-Coaching

Es gibt sie: Menschen, denen alles einfach zufliegt. Sie leben in einer erfüllten Beziehung, sind erfolgreich im Beruf und es scheint, als hätten sie das Glück gepachtet. Wer sie aufmerksam betrachtet, entdeckt ein Strahlen im Gesicht und lebhafte Augen. Diese Menschen sind nicht einfach nur Glückspilze. Sie leben mit sich selbst im Einklang.
Wer sich selbst gut kennt, trifft die richtigen Entscheidungen und begegnet privaten und beruflichen Herausforderungen mit einer souveränen Gelassenheit. Hier sind Innen und Außen im Einklang.

Das Außen ist der Teil von uns, den die Umwelt auf den ersten Blick wahrnimmt und auch bewertet. Das Innen beinhaltet, was uns steuert und was wir sind. Beides will betrachtet werden. Achtsam. Feinfühlig. Schritt für Schritt. In einem geschützten Raum. Sich selbst kennenzulernen ist ein Prozess. Auch Phasen des Stockens und Stillstandes gehören dazu. Bleibt ein Coaching zu sehr auf der Verstandesebene, hat es keine Nachhaltigkeit und zeigt im Alltag kein Ergebnis. Durch das Erleben von Gefühlen und Beachtung von Körperbotschaften ist Veränderung möglich. Einfach ausgedrückt: fühle ich mich wohl, ändert sich automatisch meine Körpersprache. Die gemeinsame Betrachtung des Erlebens im jetzigen Moment ist die Essenz meiner Coaching-Methode.

Der achtsamkeitsbasierte Coaching-Prozess ist eine Begleitung, deren Ziel die Verstärkung von Selbstreflexion, Selbstführung und emotionaler Intelligenz ist. Diese Methode geht intensiv auf die Struktur Ihrer Persönlichkeit ein und unterstützt Sie darin, alle Facetten zu integrieren. Hierzu nutze ich das IFS Modell (Internal Family System) und Hakomi - achtsamkeitsbasierte Körperpsychotherapie. Hakomi ist tiefenpsychologisch fundiert, systemisch orientiert und integriert die Methodik der Achtsamkeit in die Arbeit. Das Coaching gewinnt durch diese therapienahen Elemente erheblich an Qualität und Tiefe.